Interrail 
Deutschland 
England 
Frankreich 
Griechenland 
Irland 
Italien  
Mauritius  
Niederlande 
Österreich 
Portugal 
Schottland 
Spanien 
Home  Mini Schwiiz Reiseberichte News  Mail mir 

Flitterwochen auf Mauritius und La Réunion

Vom 2.-17. Mai weilten wir in unseren Flitterwochen.
Unsere Reise führt uns auf die Inseln Mauritius und La Réunion.

Hotelbewertung Sugar Beach, Wolmar, Flic-en-Flac, Mauritius

Die 12 Tage auf Mauritius waren genau das richtige für uns nach all dem Arbeits- und Hochzeitsvorbereitungsstress:
Ein tolles Hotel, welches uns verwöhnte, ein gemütlicher Strand mit badewannenwarmem Meerwasser, unendlich viel Zeit zum dösen, lesen, träumen, bädelne, sünnelen, ein leckeres Buffet, ein geräumiges, ruhiges Zimmer. Einfach alles was das Herz begehrt. Einmal unternahmen wir einen Katamaranausflug auf die Ile aux Cerf, was ein wirklich wunderschöner Tag war. Und ein ander Mal gingen wir auf eine geführte Tagestour zu einem bekannten Wasserfall, der 7-farbigen Erde und einem heiligen indischen See.

Völlig erholt ging es dann am 14. Mai weiter nach La Réunion. Dort hatten wir eine Rundreise gebucht: 3 Übernachtungen und ein Mietauto. La Réunion hat an der Nordwestküste zwar auch einen Strand, ist aber ansonsten doch eher für Wanderungen bekannt. Und ist wirklich eine wunderschöne, sehenswerte Insel mit überaus freundlichen Menschen. Auch hier haben wir die (eher kurze) Zeit sehr genosse

 

Alles in allem: Perfekte Honeymoonferien!

Und damit Ihr auch etwas davon habt:

Reisebericht Honeymoon auf Mauritius und La Réunion

Tipps:

  • Wer nur Fotos gucken will, klickt einfach auf das erste und blättert durch.
  • Wenn man die Fotos in gross anschaut, erscheint manchmal auch ein erläuternder Zusatztext.
  • Wer auch lesen will, liest den Text dazwischen
  • Wann immer jetzt diese Karte kommt, so hab ich Euch das eingezeichnet, wovon ich rede.
    Und wer darauf nichts sieht, braucht keine Brille, sondern muss es einfach durch Draufklicken vergrössert anschauen

Frisch verheiratet und noch ziemlich müde ging es am Montag, also 2 Tage nach der Hochzeit, auch schon los. Mit Flug Zürich - Paris, Paris - Mauritius war das eine ziemlich lange Reise, wobei natürlich vor allem die 12h von Paris nach Mauritius ziemlich anhängten.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Ich hatte mir ja erhofft, im Flugzeug Filme gucken oder schlafen zu können, leider war beides nicht wirklich möglich. Zwischendurch nickte ich zwar ein wenig ein, aber wenn ich wieder aufwachte, war oft nur eine knappe halbe Stunde vorbei. Das zog sich echt wie Kaugummi...

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Aber irgendwann war es soweit - wir flogen Mauritius, unsere Honeymoondestination an

Am Flughafen wartete unser Privatchauffer, welcher uns in ca. 1h vor den Eingang des Hotel Sugar Beach brachte. Die Glocken wurden geläutet, wir durften uns erstmal hinsetzen und kriegten ein Erfrischungsgetränk. Wir fühlten uns rundum verwöhnt und wichtig, das war - weil man sich ja so frisch verheiratet auch so wichtig fühlt - genau richtig Es war 9 Uhr morgens und wir durften danach bereits ins Zimmer, bzw. zum Frühstücksbuffet.

Danach gab es für uns nur noch ein Ziel.... Strand... Schlafen!

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion    
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion    


Es war nicht so sonnig wie erhofft, aber doch ziemlich warm... Und da wir zuhause die Wetterprognose natürlich auch angeschaut hatten, waren wir eh auf das schlimmste gefasst, und hatten uns nebst genug Lesestoff auch noch Filme auf dem Ipad mitgenommen

Wir hatten Halbpension gebucht und waren äusserst gespannt auf das Buffet - und waren enorm positiv überrascht! Nur schon die Vorspeisenauswahl mit den vielen Salaten und sonstigen Häppchen bot uns Vegetariern mehr, als wir in vielen Hotels bisher erlebt haben. Perfekt! Und das riesige Dessertbuffet war natürlich auch lässig *njamnjam*

Hotel Sugar Beach Mauritius
>> Die Fotos und Informationen zum Hotel Sugar Beach

findet Ihr unter der detaillierten Hotelbeschreibung Sugar Beach

 

> Und mehr zu Mauritius auf Wikipedia

 

...und tatsächlich regnete es am nächsten Tag!

Und zwar irgendwie nur einmal am Stück Aber gut, wir waren eh noch etwas müde und blieben somit den ganzen Tag im, bzw. vor dem Hotelzimmer - mit Ausnahme des Informationsanlasses von Hotelplan. Abends kriegten wir vom Zimmermädchen einen härzigen Elefanten gebastelt

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

 

Am Donnerstag sah die Welt schon anders aus.

Strahlender Sonnenschein erwartete uns. Unser Hotelzimmer bot ja die Möglichkeit, wenige Schritte geradeaus direkt ins Meer zu plumpsen (das sieht man auch in der Hotelbeschreibung). Heute wollten wir aber etwas weiter weg, und haben es tatsächlich geschafft, noch ein paar Meter nach Links zu laufen... Aber natürlich immer noch innerhalb des Hotelkomplexes Ausnahmsweise fühlte es sich für uns richtig toll an, dass unsere Welt so klein war und wir nie Bargeld brauchten; man konnte ja alles gegen Unterschrift aufs Zimmer schreiben lassen - womit ich auch meine neue Unterschrift gut üben konnte Nebst lesen gingen wir auch mal schnorcheln, aber wirklich viele Fische fanden wir nicht. Zum Baden ist der Strand beim Sugar Beach jetzt nicht gerade das Schönste. Die Motorboote die regelmässig durchfahren verderben den restlichen Fischen den Spass und den Schwimmern ebenso, weil man ständig aufpassen muss, dass man kein Boot verpasst, bzw. gesehen wird. Wir fanden dort vor allem eklige komische lange "Schlangen" - womit auch klar war: Morgen würde ich wieder direkt vor dem Hotelzimmer liegen, dort gab es deren Dinger nämlich nicht.

Schon war auch das erste Buch fertig gelesen und ein Ausflug gebucht. Abends gab es einen Sektempfang des Direktors wo man gratis trinken und Häppchen kosten konnte. Danach hatten wir unser romantisches Honeymoon-Abendessen am Strand im Tides. Ein Restaurant neben dem Hauptrestaurant, welches auf italienische Küche spezialisiert war. Es war nicht schlecht, aber trotzdem gingen wir wenn dann jeweils nur für eine kleine Verpflegung tagsüber dorthin und genossen ansonsten das grosse Buffet.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

 

Etwas Bewegung muss auch mal sein.

Nach dem vielenm Rumliegen und noch mehr Essen wollten wir mal schauen, ob uns unsere Beine überhaupt noch weiter tragen als nur bis zum Strand und liefen ins Dörfchen Flic-en-Flac, vorbei am Nachbarshotel Piroque.

 

Schon lustig wie man fast jede Minute von einem Taxifahrer gefragt wird, ob man nicht einsteigen möchte. Da scheinen alle viel zu faul zu sein. Nur wir tapferen haben uns bei wirklich viel Sonne zu Fuss hin- und auch zurückgewagt. Wobei ich danach doch irgendwie ziemlich fix und foxi war

Noch konnten wir uns etwas in die Sonne legen, bis es anfing zu regnen. Was auf Mauritius immer mit leichtem Niesel begann und innert 3 Minuten heftigen Regengüssen endete. Wir lernten in den Folgetagen, direkt beim leichten Niesel aufzuspringen und alles in Deckung zu bringen

...was andere weniger gut konnten, die nämlich just in dem Moment dort am Strand heiraten wollten, als es zu giessen anfing. Das nenne ich mal Pech: So weit zu reisen um zu heiraten und dann noch mehr verregnet zu werden als wenn man zuhause geblieben wäre

Es zeigt sich, dass die Entscheidung, an der Westküste zu nächtigen die richtige war. Es wäre doch äusserst schade gewesen, solch schöne Sonnenuntergänge nicht vor der Haustüre zu haben

Übrigens: Die Abendunterhaltung war also auch sehr abwechslungsreich.... an jenem Abend rannte auf einmal eine Maus in unserem Zimmer umher

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

 

1 Woche Verheiratet!

Passend zu unserem 1-wöchigen Jubiläum hatten wir am Samstag einen Ausflug gebucht: Es ging per Bus quer über die Insel an die Südostküste und von dort aus mit dem Katamaran hoch zur Ile aux Cerfs. Als wir damals auf Hotelsuche waren, liebäugelten wir lange mit dem "Le Touessrok", welches direkt dieser Insel vorgelagert gewesen wäre. Als wir uns gegen das Touesssrok und für das Sugar Beach entschieden, stand aber auch fest, dass wir sicher mal einen Tagsesausflug auf diese Insel machen wollten.

 

Um 7.40 ging es los... also eigentlich wäre es noch früher losgegangen, aber da uns die falsche Zeit angegeben wurde, mussten die anderen auf uns warten Mit dem Bus ging es nun nach Mahebourg und da auf den Katamaran. Anfänglich noch etwas verkrampft, wurde es bald bequem und jeder verteilte sich etwas mehr auf dem Boot. Bei einem Riff hielten wir um eine gute Stunde schnorcheln zu gehen. Boah war das genial Kein Vergleich zu den paar wenigen Fischen, welche sich jeweils an den Strand verirren. Da gab es soviele bunte und verschiedene Fische zu sehen... so etwas geniales hatte ich noch nie erlebt und war hin und weg. Ich hätte ewig da bleiben können... und bereue es, dass ich mich nie trauen werde, zu tauchen. Denn das Erlebnis muss einfach genial sein!

  Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

Nach dem Schnorcheln fuhren wir weiter, sünnelten, tranken *hicks* Nene, es war nicht viel, nur ein Drink. Dafür hatte der es so in sich, dass wir leicht angeduselt beim Katamaran vorne aufs Netz lagen und uns so in unserer eigenen Welt wähnten, dass wir prompt fast verpasst hatten, dass alle auf ein kleines Bötlein umstiegen um einen Wasserfall besichtigen zu gehen.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Danach gab es lecker Essen... Sie hatten sich für Vegis echt Mühe gegeben Die Fahrt war einfach cool!

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion      

Auf der Ile aux Cerf blieben dann ca. 3h Aufenthalt. Natürlich ist das zu wenig um sich wirklich weit zu entfernen, was sehr schade ist, hätte es doch sicher noch menschenleerere Ecken gegeben. Die Insel ist wirklich extrem schön! Ganz feiner Sandstrand und badewannenwarmes Wasser! Ich war fast nicht draus rauszukriegen Und hey, ich hab sogar einen Seestern gesehen!

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Die Heimfahrt war dann komplett auf dem Landweg, was sich ewig dahin zog. Aber gut, wenigstens war es nicht ich der so übel wurdeim Bus, dass sie mitten im Dorf auf die Strasse..... musste...

Alles in allem: Ein perfektes 1-wöchiges Jubiläum

 

Am Sonntag sollst du ruhn....

Und prompt verpennten wir sogar das Frühstück *hihi* Egal, es gab danach im Citronellas eine Pizza. Verhungert sind wir auf Mauritius also wirklich nicht

Auf Mauritius gibt es ja viele verschiedene Vogelarten. Und ich glaube, sie alle sind auch im Sugar Beach zu finden, am liebsten zu Essenszeiten im Restaurant

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Uns interessierte, ob man sich auch woanders als nur am eigenen Hotelstrand niederlassen könnte und so liefen wir den Strand in Richtung Süden ab. Da zeigte sich recht schnell, dass man effektiv nur am eigenen Hotelstrand liegen darf, da jedes Hotel über eine eigene Security verfügte, die peinlichst genau jeden Schritt verfolgte und auch sehr darauf achtete, dass man nur vorbeilief. Als wir umkehrten und wieder bei unserem eigenen Hotel ankamen, ging es uns genau gleich. Der Securitymensch beäugte uns skeptisch und wollte, als wir uns auf einem Stuhl niederliessen, schon ankommen, als Gögi gut sichtbar die Sugar Beach Tücher ausbreitete und der Security ganz galant eine Kurve um uns machte.

Das Krasse an alledem ist ja, dass es an dem 8km langen Sandstrand somit ein paar wenige Abschnitte gibt, in welchen die Einheimischen ihre Badetage verbringen können. Was zu fast menschenleeren Hotelstränden führt und zu einem völlig überlaufenen Stückchen dazwischen. Die Fotos stimmen mich schon recht nachdenklich...

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Der Sonnenuntergang an diesem Abend war genial! Und eignete sich, wie wir herausfanden, perfekt für coole Schattenfotos. Cool oder?

  Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  
    Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

 

Ein trüber Montagmorgen.

Spontaner Entschluss: Lass uns doch nach Port Louis fahren. Wir sahen ja eh so wenig von der Insel wie sonst eigentlich nie im Urlaub, da muss man wenigstens die Hauptstadt mal gesehen haben, auch wenn sie im Reiseführer nicht gross gelobt wird.

Nach einem mühsamen Disput mit den Hotelleuten, die einem partout nur das eigene Taxi aufdrängen wollten, ging's los. Die Fahrt war ätzend... Smalltalk pur auf welchen ich keine Lust hatte, Gögi und der Taxifahrer verstanden sich eh nie weil der Taxifahrer des Englischen und wir des Französischen zu wenig mächtig waren. Ich war froh als wir da waren. Und dann doch auch wieder nicht. Denn: Port Louis ist hässlich. Zumindest das was ich gesehen habe. Und das reichte mir auch ziemlich schnell. Kann auch gut sein, dass aus der gemütlichen Stimmung in der kleinen Hotelwelt der pulsierende Markt in Port Louis, die vielen Leute, Gerüche und der Lärm too much waren. Auf jeden Fall hatten wir nach weniger als 2h bereits genug und fuhren wieder zurück an den Strand...

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

 

Farbenprächtiges Mauritius.

So nennt sich der Ausflug, den wir für Dienstag gebucht hatten. Wenn wir schon kein Mietauto hatten (wovon in jedem Reiseführer ja abgeraten wird) so wollten wir doch ein paar Sehenswürdigkeiten zu Gesicht bekommen.

Der Ausflug "Farbenprächtiges Mauritius" führte uns auf einer Fahrt quer durchs Land via Quatre Bornes zu einem Aussichtspunkt auf die Westküste.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Danach ging es weiter durch den Nationalpark zu einem bekannten Hindutempel bei Grand Bassin. Der Legend nach besuchte Shiva mit seiner Frau auch Mauritius. Bei Grand Bassin wurde Wasser aus dem Ganges, das Shiva mit sich führte, verschüttet und floss in den Krater in den Bergen von Mauritius. Daraufhin weissagte Shiva, dass eines Tages Hindus auf Mauritius leben würden und dieser See ihre Pilgerstätte werden solle. Heute pilgern die Hindus von Mauritius zum heiligen See auf Mauritius. Beim grössten Fest, Maha Shivaratree, das grösste hinduistische Fest ausserhalb von Indien, pilgern um die 500000 Hindus aus allen Teilen von Mauritius zum heiligen See Grand Bassin.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Bevor es zu Mittag gab, hielten wir noch an einem weiteren Aussichtspunkt im grünen (mit drei armen kleinen Mietzis ) mit Aussicht auf einen Wasserfall.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Das Mittagessen fand in einer Destillerie statt, die aber wohl vor allem zu Showzwecken dient Erst gab es zu essen und danach eine kleine Führung durch die aktuell nicht laufendende Produktion von Rum. Dafür durften wir trotzdem kosten

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion    
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

Weiter ging es mit einem Aussichtspunkt, von welchem man auf Le Morne sah. Le Morne Brabant, der 556 Berg der gleichnamigen Halbinsel im Südwesten von Mauritius, wurde 2008 von der UNESCO als Kulturlandschaft in die Liste des Weltkulturerbe aufgenommen. Die Geschichte dahinter ist tragisch: Im 19. Jahrhundert flohen die Sklaven auf den Le Morne Brabant. Als eine Polizeiexpedition anlässlich des Endes der Sklaverei in Mauritius auf den Berg geschickt wurde, dachten die Sklaven, dass es sich hierbei um ihre Peiniger handeln wird und stürzten sich vom Berg in den Tod.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Nächstes Ziel: Chamarel mit dem bekannten Wasserfall und der siebenfarbigen Erde. Die siebenfarbige Erde ist ein Naturphänomen. Die Farben kommen durch die Umwandlung einer bestimmten Lava-Art in Tonminerale zustande.

    Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion    

Die Heimfahrt war dann entlang der Südwestküste. Vergeblich hielt ich die ganze Zeit Ausschau nach dem Felsen, der viele Wochen vor unseren Ferien meinen Bildschirmhintergrund zierte und mich auf die Ferien vorfreuen liess.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Bis wir zuhause waren, spielten das Wetter leider nicht mehr mit und aus noch etwas bädelen wurde nicht mehr soviel, so dass wir beim Zimmer blieben und u.a. bisschen vög.... Vögel fotografierten

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Nach einem enttäuschenden Möchtegern-Italienischen Buffet (wird man mit der Zeit verwöhnt?) waren wir auf dem Hotelzimmer und genossen eine erneute "Sendung mit der Maus"

 

Endlich mal wieder richtig viel Sonne!

Das Wetter war zwar nämlich immer schön warm, aber da es oft neblig war schien die Sonne nicht direkt, was einem doch ein wenig das Gefühl von Sommer-Sonne-Strand nimmt. Kurz nach dem Frühstück gingen wir mit einem Boot raus zu einem kleinen Riff und schnorchelten ein wenig. Auch wenn es hier ein kleineres Riff war als damals beim Katamaranausflug so hatte es auch hier jede Menge bunte Fische und ich war hin und weg!

Den restlichen Tag genossen wir am Strand und ich lass ein sinnloses Vampirbuch

Und bisschen dubioses, nubulöses Wetter eignet sich dafür für spannende Sonnenuntergänge:

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

 

Nur noch zwei Tage...

Ich wollte ja eigentlich gerne nochmal auf die Ile aux Cerf. Aber mein liebster Göttergatte war irgendwie nicht zu motivieren, mit einem Taxi stundenlang quer durch die Insel gurken zu müssen *söifz* Das viele Rumliegen wurde fast langsam langweilig, vielleicht auch, weil mir die guten Bücher ausgegangen waren. Blöde Gewichtsbeschränkung beim Gewicht

Dafür war der Sonnenuntergang wunderschön!

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

Abends war auf unserer Wiese vor dem Zimmer einiges los. Alcatel feierte ihre Top 100 Performers und hat so wie's scheint die gesamte Meute einfach mal so mirnichtsdirnichs auf Mauritius eingeladen

 

Freitag der 13te...

Bringt Unglück, genau. Der letzte Ferientag auf Mauritius war's. Wir lagen ein letztes Mal faul rum, eine weitere Hochzeit verregnete es (warum die das immer auf den Nachmittag planten, wenn eh regelmässig kurze heftige Schauer niedergingen werde ich nie verstehen...) und blöde Fischer liefen tatsächlich direkt am Strand mit einem Fangnetz durch und holten sich die paar wenigen Fische die da noch waren. Ich war unglaublich wütend.

Die nun folgenden Fotos sind einfach genial und unglaublich, oder? Ich muss aber gestehen... gaaaanz so krass sah das in live nicht aus. Da hat sich der Fotoapparat erlaubt, noch ein wenig dazuzudichten

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

 

Inselwechsel!

Da sich der Flug zum Glück - mit rechtzeitiger Information - um 2h nach hinten verschob, kamen wir doch noch einmal in den Genuss des wirklich leckeren Frühstückbuffets. Die Fotos dazu sind in der Hotelbeschreibung zu finden

Grundsätzlich freuten wir uns sehr, nun auch wieder etwas aktiver sein zu können. Aber dennoch war ich sehr traurig, das wirklich schöne Hotel und die gemütliche Stimmung auf Mauritius verlassen zu müssen

Unser Privatchauffeur brachte uns zum Flughafen, wo wir auch endlich mal wieder - und dank gratis WLAN kostenlos - ins Internet konnten. Im Sugar Beach wäre das natürlich auch möglich gewesen, allerdings sinnlos teuer, bzw. in sinnlosen Abos, weshalb wir uns das sparten. Der Flug verlief reibungslos und war ja wirklich schnell. Keine Stunde und schon hat man die Insel gewechselt.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  
  Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion    

Auf La Réunion angekommen holten wir unseren Mietwagen, welcher leider entgegen der (falschen ) Angaben auf dem Voucher kein Peugeot 206 sondern ein Tuff-Tuff Peugeot 107war *stöhn* Es würde sich noch zeigen, dass solch schwache Autos auf La Réunion nun wirklich sinnlos sind... Aber erstmal kämpften wir damit, überhaupt unser ganzes Gepäck in das viel zu kleine Auto reinzukriegen. Wir mussten ja zwangsläufig alles immer mit uns dabei haben, da es eine organisierte Rundreise à 4 Tagen mit 3 verschiedenen Hotels war.

Zu La Réunion folgendes:

Die Insel gehört zu Frankreich und hat eine Fläche von 2512 km². Sie ist in ihrem Umriss fast oval und hat einen Durchmesser von 50 bis 70 km, was aber der Höhenunterschiede massiv mehr ist als die Zahl jetzt wirkt

Die Insel ist vor etwa drei Millionen Jahren entstanden, als der Vulkan Piton des Neiges aus dem Indischen Ozean aufstieg. Eine Vulkankette, deren höchste Gipfel der Piton des Neiges (3069 m) und der noch aktive Piton de la Fournaise (2631 m) sind und die durch Hot-Spot-Vulkanismus entstanden ist, verläuft quer über die ganze Insel. Im Inneren von La Réunion befinden sich außerdem drei Talkessel, die Cirques von Salazie, Cilaos und Mafate.

>> Mehr zu La Réunion auf Wikipedia

Nachdem wir uns beim Supermarkt erstmal mit Food eingedeckt hatten, fuhren wir der Ostküste entlang und hielten bei einem Rastplatz am Meer. Schon dort fielen uns die vielen streunenden Hunde auf Klar gibt es die auch auf Mauritius, aber durch uns abgekappseltes Leben in der Hotelanlage, kriegte man das wenig mit. Ein kleiner, ausgehungerter und vor allem irgendwie verletzter Hund lief uns nach... Wir hatten ja nichts für ihn mit bei, aber er erfreute sich schon über das Brot. Aber mir war klar... das würde nicht viel bringen. Streunerhunde haben wohl generell schlechte Karten, verletzte haben gar keine Chance mehr. Aber was tun? Was tut man in so einer Situation? Mein Tag war, wie Ihr Euch denken könnt, gelaufen, ich war einfach nur noch traurig So fuhren wir dann auch mehr oder weniger direkt (wir sahen noch einen indischen Tempel) hoch nach Hellbourg, wo unser erstes Hotel gebucht war.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Hellbourg liegt im Süden des Cirque de Salazie auf 950m und ist ein ehemaliger Kurort. Seine Blütenzeiten sind jedoch vorbei, Cilaos (wo unsere dritte Übernachtung sein wird) hat ihm den Rang abgelaufen. Unser Eindruck von Hellbourg war äusserst schräg: Nebel, Nebel, Nebel, eine ewige Fahrt bergauf ins Nichts und plötzlich sind da, wohlverstanden immer noch inmitten lauter Nebels, enorm viele Menschen. Die, nach dem Zimmerbezug irgendwie im Nichts verschwunden waren und Hellbourg, ähnlich wieder Name schon anmutet zu einer Geisterstadt werden lassen.

Meine Stimmung war am Nullpunkt...

 

Wenn der Wecker um 7 Uhr klingelt...

...dann heisst das, dass eine Wanderung auf La Réunion ansteht. Denn La Réunions Berge sind ab Mittag wolkenverhangen, was heisst, nur der frühe Vogel fängt den Wurm, äh, der frühe Wanderer hat noch Aussicht. In einer ca. 4h Wanderung (inkl. Pausen) ging es nun den Berg hinauf... hinauf... hinauf *stöööhn* Gut, dass der grösste Teil des Weges im Schatten lag, denn als die Sonne langsam ankam, wurde es doch rasant warm.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

Nach soviel Essen und Rumliegen war das Hochlaufen eine ganz schöne Anstrengung, aber umso stolzer war ich, als wir oben waren. Und umso blöder fand ich eszu sehen, dass von der Rückseite mit dem Auto angefahren werden kann *grummel*

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Oben erlebten wir dann auch live was es bedeutet, dass ab Mittag der Nebel aufziehe. Man konnte richtiggehend zusehen, bzw. es sogar auf Video aufnehmen wie er hochkroch. Ganz schön gruselig!

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
    Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Der Abstieg war einiges mühsamer als der Aufstieg und fuhr mir ziemlich in die Beine. Blöderweise fing es auch noch an zu nieseln, was den teilweise steinigen Weg schön glitschig machte. Krass zu sehen, dass während wir im Schneckentempo herunterkrochen andere richtiggehend hinunterjoggten! Wohlverstanden, die joggten auch schon hinauf, was genauso krass ist.

Wieder unten in Hellbourg angekommen holten wir unsere Siebensachen und fuhren - via Salazie - hinunter an die Küste, wo wir erstmal einen Rast einlegten und was assen.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Danach ging es weiter der Küste entlang in Richtung Sainte Rose. Wir hatten auch in diesen Ferien wieder einen Wanderführer von Rother mit dabei; die sind einfach die besten Dadurch kamen wir auf dem Weg auch bei einem tollen Wasserfall, bzw. Wasserbecken vorbei: Bassin la Paix/Bassin la Mer.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion    

Weiter ging es zum "Wunder von Piton Ste-Rose": Glühende Lava floss 1977 vom Piton de la Fournaise auf den Ort und seine Kirche Notre-Dame zu. Die Häuser wurden geräumt und alle bangten: Wen wird es diesmal treffen? Wie durch ein Wunder teilte sich der Strom vor dem Gotteshaus, die Lava floss um den Bau herum und nur wenig drang ins Innere ein. Ein Zufall? ... Auf jeden Fall heisst die Kirche seither Notre-Dame-des-Laves und die Leute sind garantiert einiges gläubiger geworden

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Per Zufall fuhren wir noch an einer coolen alten Brücke vorbei, welche ziemlich verlassen mitten im Nichts steht.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Danach quer über die Insel, stundenlang durchs Nichts fuhren wir in Richtung nächstem Hotel. Schon schräg... man fährt so lange und kein Haus steht da, und auf einmal, mitten auf dem Gipfel kommt eine Disco Gögi meinte, das sei der optimale Ort um Ost und West zu verbinden

La Plaine des Cafres liegt am Fusse des Piton de la Fournaise und auf ziemlich viel M.ü.M., was man auch deutlich spürt, oder vor allem Frau, denn ich hab da echt gefroren *bibber* Dafür sind die Angestellten in den Hotels wirklich immer sehr zuvorkommend und eine vegetarische Mahlzeit ist absolut kein Problem und meist sogar total billig, weil sie es eher als "Zutaten" denn als Hauptgang sehen, obwohl wir immer problemlos genug hatten.

 

Ein Montagmorgen...

...ist selten gut, schon gar nicht wenn um 7 der Wecker klingelt Aber auch hier galt: Wer etwas vom Vulkan sehen will, der muss früh los. Eigentlich planten wir eine grössere Wanderung, nur waren meine Beine immer noch nicht wieder fit und ich ahnte schon, dass das mit mir heute wohl anstrengend wird. Mir spielte der Weg dann in die Hände, der sich nämlich enorm zog, so dass wir doch ca. 2h oder so unterwegs waren. Wobei die Fahrt der Wahnsinn war: So eine tolle Gegend - aber seht selbst... faszinierend oder?

  Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

Der Piton de la Fournaise ist immer noch aktiv und der zweit-aktivste Vulkan der Erde, der seit 1640 ca. 150 Mal ausgebrochen ist!

Beim Vulkan angekommen wollten wir die 3 1/2h Wanderung aus dem Reiseführer machen, stellten dann aber bald fest, dass der Weg, den wir beschritten hatten, wohl eine kürzere Wanderung zu einem näheren kleinen Minivulkan ist. Auch gut, ich war ja eh schon so k.o. Und spannend war auch dies genug. Man fühlt sich wie in einer anderen Welt.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

Der Vulkan ist 1986, 2003 und 2005 ausgebrochen und hat La Réunion im Süden um gut 25ha vergrössert. Das wollten wir uns anschauen gehen. So kamen wir herunter an die Küste zum Pointe de la Table, wo man einmal mehr weiss, warum Mauritius die Badeinsel geworden ist und nicht La Réunion

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

Hier lernten wir ein weiteres armes Strassenhundi kennen, ein kleines hungriges Dingelchen, welchem wir leider wieder nicht viel mehr als Brot und Kuchen abtreten konnten. Aber auch dieses Hundi war froh überhaupt was zu kriegen, ass was ging und den Rest ging er an verschiedenen Orten verbuddeln, bzw. verstecken. Es hat mir recht imponiert wie klug der Hund war. Und auch hier tat es mir umso mehr weh, dass ich irgendwie so gar nichts tun kann während Tiere vor meiner Nase leiden

Da das Wetter langsam dicht machte, wollten wir uns auf den Weg zu unserer letzten Übernachtung machen: Cilaos (1201 M.ü.M.). Auf dem Weg dorthin machten wir bei einem angeschriebenen Kap einen kurzen Abstecher herunter zum Meer:

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Eine ziemlich verwirrte alte Frau kam da auf uns zu und wünschte uns auf französisch wohl alles Böse. Oder erklärte uns, dass das Ende der Welt nahe ist und wir dem Teufel geweiht. So genau verstanden wir das gottseidank nicht.

 

Der Weg hinauf nach Cilaos zog sich ziemlich in die Länge - erst recht mit unserem Tufftuff. Wir hatten schon einige Male die Befürchtung, Koffer abwerfen zu müssen oder anschieben zu müssen, aber hier erst recht. Dafür war das Panorama wirklich unglaublich schön... Das kommt auf den Fotos leider gar nicht so ganz rüber.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Erstaunlicherweise war es in Cilaos sogar nebelfrei und man hatte eine herrliche Aussicht auf die ganze Gebirgskette. Abends wollten wir irgendwo im doch noch gross wirkenden Dorf was essen gehen... denkste. Alles geschlossen, auch hier: Geisterstadt. Merkwürdig.

 

Das Ende der Flitterwochen

Dass die Hotels auf La Réunion eher einfacherer Standard sind, war uns bewusst. Trotzdem war es schön, dass gerade das letzte dann doch wieder etwas besser war, mit härzigen romantisch eingerichteten Zimmern, einer guten Heizung und einem gratis Jacuzzibesuch am nächsten Morgen, an unserem letzten Tag. So höckelten wir gemütlich nach dem Frühstück draussen im Jacuzzi, um uns die Vulkankette... das war wirklich genial.

Aber trotzdem war es traurig... denn unsere Flitterwochen würden nun ein Ende nehmen. Da unser Flug erst am Abend ging, liessen wir uns für die Rückfahrt zum Flughafen Zeit und schauten u.a. noch St-Leu an.

    Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion    
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion

Da wir immer noch übrig Zeit hatten, besuchten wir das Aquarium in St-Gilles-les-Bains.

    Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion  

Und anschliessend war es auch schon Zeit, der Küste entlang zurück zum Flughafen zu fahren.

Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion
Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion Flitterwochen Mauritius, La Réunion      

Der Heimflug war wiederum eeeeelend lange und ich schwor mir, lange nicht mehr so weit weg zu fliegen. Ich konnte dieses Mal zwar ein wenig mehr dösen, aber trotzdem verging die Zeit nicht wirklich schnell *uff* Dafür hat alles reibungslos geklappt. Wir hatten nach den vielen Horrorstories über Paris Charles-De-Gaule ja wirklich Angst, dass wir den Anschlussflug mit nur 1h Umzeigezeit nicht erwischen würde und rechneten quasi fix damit, dass wenn wir zwar schon, dann sicher aber die Koffer es nicht schaffen würden. Aber es hat alles super geklappt!

Ziemlich müde kamen wir somit wieder zuhause an....

Immer noch frisch verliebt und überglücklich

 


Hotelbewertung Sugar Beach, Wolmar, Flic-en-Flac, Mauritius

Für 11 Nächte war das Hotel Sugar Beach unser temporäres Zuhause. Darauf gestossen sind wir via Empfehlung von Hotelplan (die Frage war, welches Hotel wohl am ehesten vegetarische Gerichte anbietet), bzw. selber via Internet, als wir nach einer Alternative zum an der Ostküste gelegenen Le Touessrok ein Hotel an der Westküste suchten.

Als kurzes Fazit vorab möchte ich sagen, dass das Sugar Beach für uns absolut die richtige Wahl war, wir von A-Z zufrieden waren und das Hotel uneingeschränkt weiterempfehlen können

Einige Fotos habe ich hier in der Hotelbewertung integriert, diverse weitere z.B. von tollen Sonnenuntergängen findet Ihr natürlich im Reisebericht!

Zu den Details:

Lage generell

Das Sugar Beach liegt am kilometerlangen Sandstrand im Osten. Es ist nicht in einem Ort direkt, sondern zu Fuss ca. 30 Minuten von Flic-en-Flac entfernt, bzw. beginnt zuvor der Ort Wolmar, der aber nicht wirklich viel zu bieten hat. In Flic-en-Flac selber gibt es nebst den diversen üblichen Souvenirläden auch einen grossen Spar, viele Wechselstuben und mindestens einen Geldautomaten, der bei uns allerdings nicht funktioniert hat.
Das Sugar Beach selber ist auf eine recht ansehnliche Fläche verteilt und grenzt ans Hotel Pirogue, dessen Einrichtungen mitbenutzt werden dürfen.

Hotelkarte Sugar Beach

Das Hotel

Das Hotel Sugar Beach verfügt über 258 Zimmer, welche in verschiedenen Häusern untergebracht sind. Das Hauptrestaurant ist das Mon Plaisir, welches jeden Abend ein grosses Buffet anbietet. Frühstück wird ebenfalls dort eingenommen. Desweiteren gibt es das Tides, ein auf Meeresfrüchte spezialisiertes Restaurant und das Citronellas, welches wie der Name erahnen lässt italienische Küche anbietet. Letzteres ist in der Halbpension übrigens inbegriffen.
Es hat zwei Pools: Einen lebendigen Hauptpool und einen Ruhepool. Und natürlich direkten Strandzugang.
Es gibt eine Boutique welche Sachen wie Karten, Bücher, Sonnenhut, Creme etc. verkauft. Aber leider keinen Minimarkt oder dergleichen.
Die ganze Anlage ist sehr grün und sehr gepflegt!

Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius
Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius
Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius        

 

Das Zimmer

Wir hatten ein Superiorzimmer an bester Lage gekriegt Das war einfach perfekt! Nicht mittendrin sondern am Rand der Anlage des Sugar Beach, superruhig, direkte Sicht aufs Meer und Sonnenuntergänge und wenige Fussschritte bis zum Strand, wo sogar meistens wenig Leute lagen weil die eher weiter vorne bei der Hauptanlage waren.
Das Zimmer war sehr geräumig, das Bad ebenfalls. Die Matratzen waren erstaunlich bequem! Ich glaube, in einem Hotel habe ich noch nie zuvor so gut geschlafen!
Wer etwas heikel ist, der hätte vielleicht weniger Freude an den Besuchern gehabt... Mir persönlich hat der kleine Gecko und die 2 Mäuse gefallen

Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius
Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius        

 

Der Strand

Nun ja..,. der ist in der Tat etwas, was dem Hotel Sugar Beach Punkte in Abzug bringt. Er wird zwar gesäubert, hat bequeme Liegen und viel Schatten, soweit so gut. Aber: Im Wasser kommt nach wenigen Metern die Absperrung, an der entlang doch einige Motorboote verkehren. Kein Wunder auch, dass sich die Fische ungern da tummeln. Nicht dass man keine sehen würde, nein. Aber grundsätzlich ist der Hotelstrand zum schnorcheln eher fad oder sogar grausig, da wo diese komischen Schlangen/Würmerviecer sich im Gras tummeln
Also: Wer gerne lange Runden dreht oder viele Fische anstaunen will, der ist im Sugar Beach vielleicht nicht ganz richtig aufgehoben. Wer gerne hin und wieder ins Wasser geht und sonst gerne am Strand liegt und Sonnenuntergänge geniesst, dem wird es sehr gefallen.
Ach und: Wasserschuhe nicht vergessen, es hat doch einige Seeigel!
PS: Es verkehren täglich morgens gratis 2 Boote hinaus zu einem kleinen Riff, so dass man dort schnorcheln gehen kann...

Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius

Das Essen

Da wir uns gewohnt sind, in den Ferien essenstechnisch manchmal etwas 'unten durch' zu müssen als Vegi, waren wir auf alles gefasst. Gut, wir wussten, ein grosses Hotel mit Buffet... da wird die Chance grösser sein, dass es etwas für uns gibt. Aber wir hatten doch nicht damit gerechnet, dass wir so viel Auswahl haben werden! Nur schon das Vorspeisenbuffet mit Salaten, Antipasti usw. war wirklich echt lecker und meistens hätte man danach eigentlich schon genug gehabt. Es stand praktischerweise auch immer eine Infotafel da, die anzeigte, welche Gerichte vegetarisch sind. Das half einem manchmal - aber nicht immer - bei der Suche. Wenn man sich nicht sicher war, war das Personal aber sehr freundlich und hilfsbereit, das war kein Thema! Der Hauptgang war themenmässig jeden Abend anders... wobei er sich dann oft doch gar nicht so gross unterschied. Aber uns spielte das keine Rolle, wichtig war, dass wir immer genug Auswahl hatten. Und dann das Desserbuffet *njamnjam* Jeden Abend sagten wir uns, wir müssen uns ja nicht quer durchprobieren... und ähm... ja... haben den guten Vorsatz dann gleich wieder fallengelassen
Was mir persönlich auch sehr gut gefallen hat war der Dresscode: Männer abends mit langen Hosen und Hemd/Shirt mit Kragen. Das machte das ganze Ambiente einfach gleich gestylter... ach und meinen Mann jeden Abend so hübsch angezogen zu sehen war auch schön
Das Frühstücksbuffet war auch herrlich! Riesig und mit allem was das Herz begehrt. So z.B. Schimmelkäse für meinen Liebsten *örks* und leckere Pfannkuchen für mich Oder dann natürlich Brote, Käse, Früchte usw.
Das Frühstücksbuffet fehlt mir effektiv hier zuhause jetzt am meisten *heul*

Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius Hotel Sugar Beach Mauritius

 

Der Service

Bereits die Ankunft war der Hammer! Unser Privatchauffeur brachte uns vor den Eingang des Sugar Beach, die Glocken wurden geläutet, wir durften uns erstmal hinsetzen und kriegten ein Erfrischungsgetränk. Wir fühlten uns rundum verwöhnt und wichtig, das war - weil man sich ja so frisch verheiratet auch so wichtig fühlt - genau richtig Es war 9 Uhr morgens und wir durften danach bereits ins Zimmer, bzw. zum Frühstücksbuffet.
Auch der Zimmerservice war stets tiptop. Abends gibt es immer eine Flasche Wasser. Ist nicht viel, aber genau das was man brauchen kann.
Im Restaurant werden einem die Teller an den Platz getragen, Stühle zurechtgerückt, immer nachgeschenkt...
Man kann sich wirklich nicht über fehlenden Service beklagen.
Was ich persönlich sehr praktisch fand: Die Einwohner sprechen quasi alle mindestens Französisch und Englisch. Und zwar nicht nur im Tourismus, sondern als Landessprache. Das macht es einem irgendwie einfacher, weil man nicht das Gefühl hat, dem gegenüber eine fremde Sprache aufs Auge zu drücken

Shows

Einige Abende gibt es im Tides Shows wie Sega Aufführungen oder sonstige Tänze. Und quasi jeden Abend gibt es Livemusik.

Halbpension oder All Inclusive?

Wir hatten lange überlegt, ob wir HP oder AI buchen sollen. Die diversen Aussagen auf den gängigen Hotelbewertungswebsites verwirrten uns. Wir fragten dann das Hotel an, ob man AI auch noch nachträglich buchen könnte und als dies bejaht wurde, sind wir mal mit HP Buchung hingefahren und haben uns gesagt, wenn wir sehen, dass sich das nicht rechnet, können wir jederzeit den Aufschlag für All Inclusive noch zahlen. Dieses Vorgehen würde ich jedem erstmal empfehlen!
Desweiteren kann ich jetzt aus unserer Sicht sagen, hätte sich AI niemals gelohnt. Der Aufschlag wäre so hoch gewesen, das hätten wir nie raushauen können. Normalerweise haben wir zwischen Frühstück und Abendessen nicht mehr viel gegessen, wir waren vielleicht 4-5x noch was essen. Am Abend hatten wir meist je ein Glas Wein und sonst was zu trinken. Und in der Bar waren wir nicht zu oft. Aber selbst wenn wir noch jeden Abend was getrunken hätten oder durch den Tag noch mehr gefuttert... das hätte sich nicht rentiert!

 

Last but not least: Das waren wirklich erholsame und wunderschöne Ferien im Hotel Sugar Beach und ich kann es Euch nur weiterempfehlen!

 

 

 

 


Letzte Aktualisierung:__________________________________________________________________________

 

 © by Cheesy