Interrail 
Deutschland 
England 
Frankreich 
Griechenland 
Irland 
Italien  
Mauritius  
Niederlande 
Österreich 
Portugal 
Schottland 
Spanien 
Home  Mini Schwiiz Reiseberichte News  Mail mir 

Cinqueterre

Cinqueterre-Ferien mit Gögi, 29. Juni - 4. Juli 2004

Am Dienstagmorgen ging's los Richtung Cinqueterre. Ein konkretes Ziel hatten wir nicht, nach längerem hin und her liessen wir uns jedoch aufm dem Camping Aquadolce in Levanto - also kurz vor der Cinqueterre - nieder. Und so sah das dann aus - voll ausgerüstet mit allem was das Herz begehrt.

Cinqueterre

Jaja, das waren damals auf Interrail noch ganz andere Zeiten ;-) Am Dienstag ging's dann natürlich auch gleich noch ab ins langersehnte Meer, welches zu Fuss in nur wenigen Minuten zu erreichen ist. Ich muss schon sagen, der Camping liegt nicht übel :-)

Am Mittwochmorgen gab's erstmal grosse Fotosession mit unseren "Mitbewohnern":

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Die restliche Zeit probierten wir, ob wir das "fare-niente" noch im Griff hatten. D.h. endlich mal wieder einen ganzen Tag lang sünnelen, ein Buch lesen und und und...Es tat einfach sooo gut!

Am Donnerstag waren wir dann "produktiver": Zuerst gings nach Vernazza, eines der 5 "Cinque-Terre-Dörfer"

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Auf der Weiterfahrt nach La Spezia, bzw. gleich durch La Spezia durch auf der Suche nach einem schönen Badestrand ergaben sich noch folgende Fotos:

Cinqueterre

Cinqueterre

Wir sind schon ganz schön rumgekurvt in diesem Naturschutzgebiet der Cinqueterre...freiwillig und unfreiwillig *g* Nun ja, wir fanden dann auf jeden Fall einen Strand der so von oben gesehen ja voll heiss aussah...

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

...aber 30 Euro (oder Franken?) für den Zutritt zu zahlen war uns dann doch zu doof. Also Zähne zusammenbeissen (ja genau so Gögi *g*) und weitersuchen....

Cinqueterre

Und et voilà:

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Da liess es sich auch voll gut leben! Bis dann unsere Mägen knurrten und uns Richtung La Spezia zwangen... Eine in unseren Augen nicht wirklich tolle Stadt...Auch hier zogen wir uns wieder eine Pizza rein - wir waren am Selbstversuch wie viele Tage am Stück der Mensch Lust auf Pizza haben kann ;-)

Am Freitag war's wieder voll easy mit abhängen an "unserem" Strand, lesen, abends Pizza essen usw.

Samstag war dann die grosse Cinqueterre-Tour angesagt. D.h. zuerst ging's mit dem Zug nach Riomaggiore.

Cinqueterre

Davon sahen wir ehrlich gesagt gar nicht soviel weil wir uns gleich auf den bekannten "Liebesweg" begaben:

Cinqueterre

Cinqueterre

Und so schaut das aus....alles so schön den Klippen entlang, voll geil!

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Und mit Aussicht aufs nächste Kaff: Manarola

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Gesagt getan: Schon sind wir im nächsten Kaff der Cinqueterre -Manarola:

Cinqueterre

Geile PR-Idee oder? ;-)

Cinqueterre

Ne es ist keine Leiche, nur ein komischer Taucher...

Cinqueterre

Ja und mangels Bootshafen funktioniert das einschiffen in Manarola halt auf diese Art:

Cinqueterre

Manarola im Auge ;-)

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Hier quatschten wir mal ein Pärchen an ob sie ein Foto von uns machen könnten - natürlich haben wir brav auf englisch gefragt, auf englisch Antwort erhalten usw...Bis der Herr dann meinte: "Siit der ou us de Schwiiz?" Naja...so richtig wie im Witz was?

Cinqueterre

Fertig Liebesweg - aber ein anderer Weg ging weiter nach Corniglia und da wir gerade so schön drin waren mit laufen...

Und hier das erste Mal Aussicht auf Corniglia, das weitere Cinqueterre-Dorf...

Cinqueterre

Cinqueterre

Jaja ich hätte mal nicht den Mund so voll nehmen sollen mit "ja klar wir laufen weiter"...denn Corniglia ist nur über zig Stufen zu erreichen und wer mich kennt weiss wie gern ich das hab *grummelundschmollundvormichhertrötzelntu*...

Cinqueterre

Cinqueterre

Von Corniglia selber haben wir keine Fotos - ist auch das kleinste Kaff von allen (und es sind ja alle schon nicht gross!). Mit dem Zug (all die Stufen also wieder runter *hechel*) gings dann nach Monterosso al Mare, das letzte "Terre" im Bunde der 5. Ein letzter Schwumm im Meer - auch wenn der Strand da überhaupt nicht dazu lockte - Menschenauflauf sondergleichen...und wir wollten ja bei Pizza bleiben *g*

Cinqueterre

Jou und dann hab ich einfach noch ein wenig meine neue Digitalkamera ausprobiert und der arme Gögi musste u.a. dran glauben ;-)

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Cinqueterre

Ja und am Sonntag hiess es dann ja leider auch schon wieder retour gehen *schnüüühüff*

Die Cinqueterre ist wirklich wunderwunderschön und ich wäre sehr gerne länger geblieben!

 

 

 

 

 


Letzte Aktualisierung:__________________________________________________________________________

 

 © by Cheesy