Interrail 
Deutschland 
England 
Frankreich 
Griechenland 
Irland 
Italien  
Mauritius  
Niederlande 
Österreich 
Portugal 
Schottland 
Spanien 
Home  Mini Schwiiz Reiseberichte News  Mail mir 

Amsterdam

Nun gut, von Niederlande, bzw. Holland wie man hier sagt, habe ich effektiv kaum je was gesehen.
Ich war lediglich 2x in Amsterdam und von den Trips berichte ich hier.

Amsterdam, 11.-13. Februar 2011

Eigentlich aufgrund einer Geschäftsreise angekurbelt, ergab sich ein kleiner Wochenendtrip nach Amsterdam. Meinereiner flog am Donnerstagabend spät hin und verbrachte den Freitag erst alleine da, Gögi kam am Freitagabend dann nach. Nicht dass wir nicht gerne zusammen im Flieger sitzen Die Situation entstand mehr aus eben erwähnter Geschäftsreise, die ich am Freitag hätte unternehmen sollen, die jedoch, ich sag mal platzte. Deshalb der eingelegt Solotag...

Übernachtet haben wir an einer mega genialen zentralen Lage: Im Hotel NH City Centre. Das Zimmer selber wäre zwar eigentlich recht gross und schön gewesen, aber es war ebenerdig, der Raum sehr hoch und oben dann eine Art Fenster Richtung Innenhof, was alles sehr dunkel gemacht hat. Schade.

Am Freitag lief ich ein wenig durch Amsterdam, bummelte duch ein paar Geschäfte, wobei sich da eigentlich dieselben finden liessen wie es sie bei uns auch gibt. Ich machte ein Grachtenfahrt, welche eigentlich sehr interessant gewesen wäre, deren Erläuterungen durch die quatschenden Engländer aber leider oft nicht zu verstehen waren

Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam
Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam
Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam
Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam
Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam
Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam
Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam  

Als Gögi am Abend dann nach kam, gingen wir mega lecker und mega günstig Indisch essen *njamnjam* Ich mach mal ein wenig Werbung: Koh-I-Noor hiess der Gute

Am Samstag schliefen wir erstmal lange, sehr lange aus *g* Danach bummelten wir ein wenig lustlos durch die Gegend, waren im Katzenmuseum, aber sonst irgendwie lief nicht viel... Irgendwie war's zu kalt, zu grau und unsere Stimmung auch bisschen bäks. Darum gibts auch so wenig Fotos.

Abends sind wir dann nochmal raus und ehrlich gesagt mehr ungewollt im Rotlichtviertel "De Wallen" gelandet. Es ist schon äusserst merkwürdig wie mit einem derartigen Drecksgeschäft eine offzielle Tourismusbehörde wirbt. Schliesslich werden auch hier nicht sämtliche Frauen aus Spass und absolut freiwillig in ihren bekannten Schaufenster stehen...

Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam

Am Sonntag stand ein Museumsbesuch auf dem Plan und zwar derjenigen des Historischen Museums Amsterdam. Bis der Flieger am Abend ging bummelten wir noch ein wenig rum...

Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam
Amsterdam Amsterdam Amsterdam Amsterdam

Alles in allem ein sehr kurzer Trip in eine Stadt, die man zwar mal gesehen haben muss, die man - zumindest erging es mir so - aber auch schnell gesehen hat.


Amsterdam - 17.-21. April 2003

In Amsterdam angekommen war dies mein erster Eindruck - Fahrräder über Fahrräder! Es sah einfach zu cool aus!

Amsterdam

Doch lange Zeit zum Rumschauen hatte ich nicht, uns stand ja noch Unterkunft-Suche bevor. Mit "uns" meine ich übrigens meinen Nun-Ex Dominik und meine Wenigkeit. Bei Bobs Youth Hostel wurden wir fündig - wie sie uns am Telefon versprochen hatten. Da hiess es nämlich, sie hätten immer was frei. Jetzt weiss ich auch warum, teilten wir uns den Schlag doch mit weiteren 14 Leuten :-(

Nun, was haben wir in den paar Tagen so alles gesehen und erlebt? Wir sind viel rumgelaufen (naja, ging zwar noch so, Dodo war gnädig mit mir *g*) und ich für meinen Teil hatte immer das Gefühl <war ich hier nicht schon mal?>. Amsterdam ist schon schön, aber irgendwie sieht jeder Ecken gleich aus wie der vorherige. Witzigerweise höre ich diese Aussage auch von vielen anderen die da waren - zumindest von denen die nicht nur zum Kiffen da waren und sich somit überhaupt noch an die Strassen erinnern *lach*

Hier ein paar Eindrücke - ich war ziemlich fotofaul, darum gibt's nicht viele Pix:

Amsterdam

Amsterdam

Nebst rumlaufen haben wir auch viel lecker gegessen (Pommes! *g*), waren im Anne Frank Haus (ich zieh mir gerade das Buch rein), im einen Kunstmuseum dessen Namen ich jetzt nicht mehr auswendig weiss, was man mir verzeihen möge, im Artis-Zoo und haben eine Grachtenrundfahrt gemacht.

Am einen Tag haben wir uns Fahrräder gemietet:

Amsterdam
(nein das bin nicht ich....bei uns hatte der Mann die längeren Haare *g*)

War wirklick witzig und mein Allerwertester tut mir inzwischen auch gar nicht mehr ;-)

Dieses "Schlössli" fand ich soooo süss! Da könnte man ne coole WG drausmachen *tröimtröim*

Amsterdam

...oder sonst wohnen wir halt im Hausboot, ist vielleicht günstiger ;-)

Amsterdam

Jou, und somit war Adam schnell schon wieder passé und wir pleite - denn wir waren vorher schon nicht die Krösen und während den Ferien wurden wir ja nachts noch um je ca. CHF 300.-- erleichtert. Super oder?

Hat aber Spass gemacht und man kann Amsterdam wirklich auch geniessen wenn man wie ich als Frau hingeht die nicht nackte Frauen zu sehen braucht und Nicht-Kifferin ist und somit auch keine Zeit in Coffeeshops verschwenden muss :-)

Ich würd' auf jeden Fall wiedergehen - dann aber gleich von Anfang an ein Fahrrad mieten ;-) Ich weiss Domenico, das glaubst' mir jetzt nicht gell? ;-)

Link zu Amsterdam

 

 

 

 


Letzte Aktualisierung:__________________________________________________________________________

 

 © by Cheesy